Inhalt - 2.5D Fräsen

2.5D Fräsen

Die am einfachsten zu bedienende Benutzeroberfläche im SolidWorks-Stil gepaart mit der neuesten Werkzeugbahn-Technologie bietet den schnellsten, leistungsstärksten und einfachsten Weg zur Erzeugung von 2.5D Werkzeugbahnen. 

SolidCAM wurde sowohl für den fortgeschrittenen Anwender als auch für Anfänger entwickelt und läßt Ihnen die Wahl zwischen automatisierter Featureerkennung und vollständig manuell definierter Auswahl von Geometrien, Parametern und Bearbeitungsstrategien.

SolidWorks Teile, Baugruppen, Skizzen

Arbeiten Sie einfach und unkompliziert an Teilen, Baugruppen und Skizzengeometrien um Ihre Bearbeitungen zu definieren. Platzieren Sie Spannmittel und andere Komponenten für eine vollständige Visualisierung.

CAM-Manager

Werkzeugwege werden als Jobs im CAM Manager gespeichert, die jederzeit mit Drag'n'Drop verschoben werden können um die Reihenfolge der Werkzeugbahnen zu ändern. Jobs können mit der gängigen SolidWorks-, bzw. Windows-Methodik unterdrückt, ausgeschnitten, kopiert und eingefügt werden. Für die Simulation und NC-Programmerzeugung können nach Belieben auch einzelne Jobs mit Hilfe der Tasten Strg und Strg+Shift im Baum markiert werden

Taschenerkennung

Bringen Sie SolidCAM's leistungsstarken Taschenjob auf die nächste Stufe, in der alle Taschen am Werkstück automatisch erkannt werden. Die automatische Featureerkennung erlaubt die einfache Aus- und Abwahl der zu bearbeitenden Flächen und lässt dem Anwender trotz vollem Automatismus dennoch genügend Spielraum, die Bearbeitung zu beeinflussen, wenn er dies möchte.

Gewindefräsen

Die grafische Benutzermaske von SolidCAM stellt das notwendige Feedback zur Verfügung um die Differenz zwischen Innendurchmesser, Außendurchmesser, Von-oben-nach-unten- und Von unten-nach-oben-Bearbeitung mit modernen Gewindefräsern darzustellen. Unsere erweiterten Optionen unterstützen unterschiedliche Schrupp- und Schlichttiefen, kegelige Gewinde, ein- und mehrschneidige Gewindefräser sowie synchronisierte Startwinkel für den Zusammenbau von Werkstücken.

Profil 3D

Basierend auf unserem leistungsstarken Profiljob, lassen sich mit diesem Job alle 2D- und 3D-Kurven im Raum mit dem Werkzeug verfolgen. Z.B. für automatisches Anfasen allern oder ausgewählter Kanten des Modells, egal ob sie auf dieselbe Ebene fallen oder nicht.

T-Nutfräsen

Dieser Job vereinfacht die Programmierung von T-Nuten durch Auswählen der entsprechenden Flächen am Modell und einem anwenderdefinierten T-Nutfräser. Dadurch werden manuelle Berechnungen von Ebenen und seitlichen Versätzen, sowie das Definieren mehrerer Jobs für das Schruppen und Schlichten von T-Nuten überflüssig.

Bohrungserkennung

Dieser Job sucht automatisch alle Bohrungen eines Volumenmodells und teilt sie in Gruppen ein. Falls Bohrungen am 3D Modell maßlich von der Zeichnung abweichen, z.B bei Bearbeitungstoleranzen, kann der Anwender mit Hilfe der Funktion "Tiefe bearbeiten" die Abmessungen von Bohrungen anpassen. Mit einem einzigen Bohrungserkennungjob lassen sich Bohrungen auf unterschiedlichen Ebenen und mit unterschiedlichen Tiefen programmieren.

Profilfräsen (Schraubenförmig)

Sehr einfache Funktion, die die Zustellungen in eine 3-Achsen Schraubenbahn umwandelt. Dies führt zu hochwertigen Bearbeitungsflächen ohne An- und Wegfahrmarken. 

Taschen fräsen

Erweiterte Taschenbearbeitung mit unbegrenzter Anzahl an Taschen und Inseln. Taschengeometrien können als offen, halboffen und geschlossen, mit oder ohne Inseln definiert werden. Offene und halboffene Taschen ersetzen die Notwendigkeit von Geometrieerweiterungen durch den Anwender. Intelligente Werkzeugbahnen tauchen außerhalb des Materials ein und entfernen das Material progressiv beginnend von den offenen Kanten der Tasche (Vor&Zurück oder Nur Vor). Bei geschlossenen Taschen werden schraubenförmige oder lineare Eintauchbewegungen durchgeführt.

Profil fräsen

Erzeugen Sie Werkzeugwege entlang jedem beliebigen Profil in SolidWorks. Geometrien können an Modellkanten und Skizzenelementen (auch gemischt) definiert werden. Für das Schruppen großer Bereiche können Mehrfachbahnen definiert werden. Schruppen und Schlichten kann im selben Job definiert werden, auch mit unterschiedlichen Tiefen und Zustellungen. Eine erweiterte "Geometriebearbeitung" ermöglicht das Modifizieren (seitlich versetzen, verkürzen/verlängern, Startpunkt festlegen) ohne Zuhilfenahme von SolidWorks-Hilfsmitteln.

Tasche & Profil erweitert

Automatische Restmaterialbearbeitung zum Entfernen von Material, das von vorangegangenen, zu großen Werkzeugen übrig geblieben ist. Volle Unterstützung von Taschen und Profilen mit Wandschrägen. Für hohe Spanraten können Werkzeugbahnen mit einem Klick in Tauchfräsen umgewandelt werden..

Planfräsen

Planfräsen

Erzeugen Sie ganz einfach ein Planfräsen mit den Optionen "Eine Bahn" oder "ZickZack". Benutzerdefinierte Auswahl des gesamten Werkstücks, einzelner Flächen oder Skizzen. Notwendige Erweiterungen, Überlappung und Ein-Ausfahrbewegungen werden automatisch hinzugefügt. Zustellungen, Rückzugsbewegungen und seitliche Versätze werden im Freien durchgeführt.

Bohren

Definieren Sie ganz einfach Bohrzyklen für die Bearbeitung von Bohrungen. Standardzyklen beinhalten Bohren, Tieflochbohren, Reiben, Ausdrehen und Gewindebohren. Zusätzlich können eigene Zyklen im Postprozessor hinzugefügt werden